Hurricans Logo

Nürnberg Hurricans Eishockey e. V.

Aktuelles

Hurricans scharren mit den Kufen

© 2020 - Michaela Mayer

"In irgendeiner Form werden wir dieses Jahr schon aufs Eis kommen, sei es in Nürnberg oder anderswo" - so der Vorstand der Nürnberg Hurricans. Die ARENA Nürnberger Versicherung habe zwar schon wieder Eis, allerdings bisher nur für die Ice Tigers, den EHC und NHC. Ein Hygienekonzept haben die Hurricans bereits ausgearbeitet, hängen aber an der Entscheidung der ARENA, wann die ersten Eiszeiten an weitere Vereine verteilt werden.

Bei den Hurricans laufen die Vorbereitungen auf die neue DNHL-Saison längst auf Hochtouren. "Unsere Spieler kommen teils von weither, um hier bei uns gemeinsam ihrem Sport nachzugehen", sagte Marco Peter, 1. Vorstandsvorsitzender der Hurricans. "Wir sind ein kleiner Verein, in dem begeisterte und engagierte Eishockey-Cracks eine ganz besondere Gemeinschaft bilden", erklärt der Vorsitzende. Teils zweimal in der Woche Mannschaftstraining und dann noch die Punktespiele in der vergangenen Saison – da bleibe viel Zeit und Geld auf der Strecke. "Unser Kader ist richtig gut und wir haben hier eine phänomenale Truppe und immer eine richtig gute Stimmung", betonte Marco Peter.

Am kommenden Wochenende vom 11.-13. September befinden sich die Cracks der Hurricans dann im Trainingslager in Pilsen/Tschechien, um sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Hierzu zählen u. a. vier Eiszeiten, Konditions- und Koordinationsübungen. "Wir müssen uns fit halten und verfolgen das Ziel, uns ideal auf die neue Saison vorzubereiten. Dabei bietet der Trainerstab um Marco Peter und Thomas Neubert, ergänzt um den Experten und Berater Max Ritter die idealen Voraussetzungen", so Peter.

Start der Ligasaison vorerst auf den 01.11.2020 verschoben

© 2020 - DNHL

Servus zusammen,
wir haben uns diese Woche intensiv über das weitere Vorgehen in der aktuellen Situation ausgetauscht. Dank euch haben wir einen guten ersten Einblick zum Stand der Dinge an den einzelnen Standorten erhalten. Auf Basis dessen haben wir in der Vorstandschaft – in enger Abstimmung mit den 8 Ligaleitern – folgendes weiteres Vorgehen beschlossen:

Wir verschieben den Saisonstart der DNHL auf den 01.11.2020. Die Meldefrist verschiebt sich auf den 25.10.2020.
Warum haben wir diese Entscheidung getroffen?
An vielen Standorten ist leider noch nicht bekannt, wie die Entwicklung in den kommenden Wochen aussieht, insbesondere wie Eiszeiten vergeben werden. Wir hängen hier alle gemeinsam an den Entscheidungen, welche die DEL, der DEB und der BEV bezüglich ihres Spielbetriebes treffen.

Trotzdem möchten wir nicht verfrüht die Flinte ins Korn werfen. Beispielsweise spendet uns das tolle Statement von Moritz Müller sehr viel Zuversicht. Bevor wir nicht möglichst viele Fakten kennen, die eine gesicherte Zukunftsprognose erlauben, möchten wir die Hoffnung auf einen Spielbetrieb mit 46 Teams nicht aufgeben. Gleichzeitig steht für uns die Gesundheit und Sicherheit aller Spieler, Schiedsrichter und Funktionäre an erster Stelle.

Wie sehen die nächsten Wochen aus?
Wir möchten uns im Rahmen eines „DNHL Meetings“ mit je einem Mannschaftsverantwortlichen pro Team am Samstag den 17.10.2020 um 12:00 Uhr in der Gaststätte „Gutmann am Dutzenteich“ Bayernstraße 150 in Nürnberg treffen um die aktuelle Lage und weitere Entwicklung zu besprechen. Bitte lasst uns hierzu den Namen, sowie die Telefonnummer eures Vertreters per Mail (info@dnhl- eishockey.de) bis spätestens 01. Oktober zukommen.

Es gelten hierbei die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen des Gastrobetriebes.
- Mund- Nasen- Schutz bis zum Platz bzw. wenn Ihr vom Platz aufsteht
- Wir haben den großen Saal gebucht, es können also die nötigen Abstände eingehalten werden.
- Es werden Desinfektionsflaschen bereitgestellt um sich die Hände desinfizieren zu können.
- Während des Treffens wird der Saal gut durchgelüftet.

An diesem Tag wollen wir mit Euch besprechen, ob ein Start der Saison (mit der geplanten Doppelrunde inkl. Playoffs) möglich ist. Wir haben uns zudem weitere Alternativlösungen überlegt, wie der Ablauf bei einem Start zum 01.12. oder 01.01. aussehen kann und möchten dies mit Euch besprechen.

Sonstiges
Bis Ende September erhaltet ihr von uns die Formulare für die DSGVO und die Mannschaftsmeldelisten. Wenn es eurerseits noch Themenvorschläge/Wünsche/Anregungen gibt, dann schickt uns diese bitte bis auch bis spätestens zum 01.10. per Mail an die genannte Emailadresse.

Euer
DNHL Team

Die Ligaeinteilung der kommenden Saison steht fest 🏒🥅

© 2020 - DNHL

Die Ligeneinteilung wurde wie die meisten von Euch mitbekommen haben auf Facebook, Instagram und auf unserer Homepage veröffentlicht.

Wir sind sehr dankbar darüber, dass sich zeitnah nach der Einteilung die Verantwortlichen des EHC Luchs gemeldet und uns mitgeteilt haben, dass Sie 10 neue Spieler ins Team bekommen. Da es sich um sehr starke Spieler handelt wären Sie nach eigener Einschätzung für Liga 6 zu stark. Wir haben sofort gehandelt und uns mit den Fighting Ducks Schwandorf und Entgleisung Hassfurt 2 in Verbindung gesetzt und uns geeinigt, dass Luchs in Liga 4 eingeteilt wird, Schwandorf geht freiwillig in Liga 5 und Entgleisung Hassfurt 2 nimmt den Platz von Luchs in Liga 6 ein.

Mit sportlichen Grüßen

Euer DNHL Team

Die Ligaeinteilung der kommenden Saison steht fest 🏒🥅

© 2020 - Hurricans Nürnberg

In der kommenden Spielzeit 2020/2021 spielen die Nürnberg Hurricans in der DNHL 7 und in der DNHL 5. Mit insgesamt acht Ligen ist die DNHL im Vergleich zum Vorjahr um eine weitere Liga gewachsen. Wie es in den nächsten Wochen weitergeht und wann es in Nürnberg den bereits schon jetzt lang ersehnten Trainingsauftakt geben wird, steht noch nicht fest.