Hurricans Logo

Nürnberg Hurricans Eishockey e. V.

Aktuelles

Eishockey für einen guten Zweck

© 2019 - unbekannt

Mottospieltag „Hockey hilft - gemeinsam Gutes Tun“ am 23.12.

Wenn die Nürnberg Hurricans am Vorabend zu Weihnachten gegen die Buffalos Hockey spielen, dann geht es nicht nur um drei Punkte, sondern auch noch um den guten Zweck. Vor, während und nach dem Spiel laufen Spieler von uns und der Buffalos durch die Reihen und bitten um eine freiwillige Spende. Die Einnahmen werden dann an das Hospiz und Palliativzentrum Nürnberg gespendet. Der Eintritt ist frei. Wir und die Buffalos hoffen auf eine volle Hütte für den guten Zweck. Lasst uns gemeinsam Gutes Tun.

Jetzt Kalender sichern und 25% Rabatt erhalten

© 2019 - unbekannt

Wer noch keinen Kalender der Nürnberg Hurricans hat, sollte schnell zugreifen. Für nur 12€ erhaltet ihr diesen schönen Kalender im Format DIN A3. 🗓 Außerdem erhaltet ihr beim Kauf 25% Rabatt auf ein Fotoshooting bei unserem Sponsor Jiffy Pictures and more - Michaela Mayer. Zugreifen lohnt sich. Nur solange der Vorrat reicht.

Hurricans verlieren mit 4:7 gegen den EHC Luchs

© 2019 - Jiffy Pictures & more - Michaela Mayer

Das späte Aufbäumen im letzten Drittel gegen die stark aufspielenden Luchse konnte die heutige Niederlage leider nicht mehr verhindern. Auch wenn es am Ende noch einmal knapp wurde und sich die Hurricans bis auf zwei Tore herankämpften, ging der Sieg verdient an die Gastgeber. Die Nürnberger Torschützen an diesem späten Abend waren Bastian Sharp, Christian Hübl, Jirka Hermany und Felix Partl.

Moral bewiesen, Mund abwischen und weiter geht’s am 22.11. mit dem Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen die White Bucks.

Hurricans gewinnen mit 8:0 gegen die Trashers!

© 2019 - Nürnberg Hurricans

Schützenfest am heutigen Abend in der Arena Nürnberg. Die Nürnberg Hurricans gewinnen in einem dominierenden Spiel in der Höhe völlig verdient mit 8:0! Marcel Wächter erwischt einen Sahnetag und erhält damit auch völlig zurecht seinen Shutout. Die Nürnberger Torschützen an diesem Abend waren Schüßler, Penava (2), Peter, Partl (M), Wittek, Neubert und Hermany. Das war heute eine klasse Mannschaftsleistung, die durchaus sehenswert war. Weiter geht’s bereits am 9.11. gegen den EHC Luchs.