Hurricans Logo

Nürnberg Hurricans Eishockey e. V.

TickerReview vom 18.02.2018 - HURRICANS vs Bears

Fazit

Minute: 65:00 - Aus und vorbei! Die Hurricans verlieren leider ein über weite Strecken dominiertes Spiel mit 3:4 nach Penaltyschießen. Trotz alledem eine gute Leistung unserer Jungs. Danke fürs reinklicken!! Bis zum nächsten mal!!

Safffe

SAAAFFE MIT DER Fanghand runter gepflückt!!

Update

Safe von Langner

Update

Minute: 60 - Auf geht's ins Penalty schießen holt euch den verdienten Sieg Jungs!!!

Update

Minute: 58:00 - Wieder eine gute Chance für die Hurricans auf geht's Boys!!!

Update

Minute: 55:00 - Noch 5 min und dass Ding muss bei so vielen Chancen einfach rein weiter kämpfen Boys!!!

Update

Minute: 50:00 - Noch 10 min sind zu spielen. Jetzt heißt es nochmal alles geben!!

Update

Minute: 48:00 - Tor für die Bears. Auf geht's Boys kämpfen!!!

Update

Minute: 45:00 - Das Spiel läuft jetzt ruhiger, was aber auch höchstwahrscheinlich der Tatsache geschuldet ist dass beide Mannschaften lediglich mit 9 Spielern angereist sind.

Update

Minute: 43:0 - Man darf den Gegner nie abschreiben. Einmal kurz nicht aufgepasst landet der Puck sonst schnell im eigenen Tor.

Update

Minute: 40:00 - Ende des 2.Drittel!! Eine solide Leistung die sich im 3:1 Zwischenstand zeigt! Und dass zurecht!!! man sieht dass unsere Jungs den mitgereisten Fans zeigen wollen warum man zu dieser Zeit noch Eishockey schauen sollte!!!

Updates

Spielstand update

Toooorrr

Minute: 37:00 - Toooorrr!!! Und schon wieder macht der Capitan dass Ding rein. It's Hattrick Time!!!

Toooorrr

Minute: 35:00 - Toooorrr für die Nürnberg Hurricans unsere #26 T.Neubert macht in Unterzahl dass 2:1 getreu dem Motto lass dass mal den Papa machen der Papa macht dass gut!!! Weiter so Be the Storm!!!

Man kann dem Schiedsrichter Gespann eigentlich bis jetzt nichts vorwerfen aber die Abseits und Icing Regeln sind teilweise durchaus fragwürdig :D

Update

Minute: 32:00 - Ein schönes Spiel bis jetzt die Hurricans kreieren sich immer wieder schöne Chancen!

Update

Minute: 27:00 - Und immer wieder dieser Langner mit so einem Goalie braucht man sich hinten keinen Kopf machen!!!

Update

Minute: 26:00 - Schönes Powerplay unserer Mannschaft aber leider ohne Erfolg.

Powerplay

Minute: 23:00 - Strafe gegen die Hausherren! Auf geht's Jungs!!

Update

Minute: 21:00 - Das zweite Drittel läuft. Unser #97 M.Ritter wird mittlerweile von Sanitätern betreut. Weiter kämpfen Boys!

Update

Minute: 19:30 - Ohje eine kurze Unachtsamkeit führt zum Ausgleich kurz vor der Pause und damit endet dass zweite Drittel.

Update

Minute: 18:00 - Unsere #97 M.Ritter sitzt erstmal verletzt auf der Bank nach einem Check hat er starke Schmerzen in der Schulter. Hoffen wir dass beste!!!

Update

Minute: 14:00 - Noch 6 min im letzten Drittel ein bis schönes und sehr faires Spiel!

Update

Minute: 10:00 - Starker Safe von M.Langner dass bringt Ruhe und ist definitiv als Zeichen zu sehen. Unsere Jungs sind heute hellwach und man sieht dass sie die letzten Niederlagen abgehackt haben um heute der Saison ein positives Ende zu verschaffen!! Weiter so Boys!!

Toooorrr

Minute: 03:00 - TOOOORRR für die Hurrikans!!! Unser Capitan Nobi schlentzt dass Ding unhaltbar in den Winkel weiter so!!!

02:00

Unsere Jungs sind heute top motiviert und starten mit viel Schwung.

Bully

Minute: 00:00 - Das Spiel beginnt zwischen dem Pfosten steht heute unsere #24 M.Langner auf geht's Boys!!!

Herzlich willkommen

Minute: 00:00 - Hallo und willkommen zum letzten Spiel der Saison. Dass Warm up beginnt. Bei the Storm!

Hurricans heiß auf Bärenjagd

Minute: 00:00 - Am heutigen Sonntag bestreiten die Jungs der Nürnberg Hurricans ihr letztes Saisonspiel gegen die Nürnberg Bears. Das Auswärtsspiel in Höchstadt wird erst zu später Stunde um 22 Uhr angepfiffen. Das Hinspiel liegt schon etwas zurück. Im Oktober gewann man mit 4:2 in Nürnberg. Aktuell belegen die Hurricans Rang 4. Die Bears sind dagegen auf dem letzten Tabellenplatz der DNHL3 zu finden. Michael Langner, Goalie der Nürnberg Hurricans mit der Stimme vor dem letzten Saisonspiel: "Wir wissen natürlich, wie stark die Bears sind. Im Hinspiel lagen wir auch 1:2 hinten, konnten aber aufgrund einiger Powerplays das Spiel noch drehen. Wir sind zwar gut in die Saison gestartet, haben aber einen kleinen Durchhänger und seit 4 Spielen nicht mehr gewinnen können. Darunter waren zwar knappe Spiele, wie das 1:3 in Kulmbach oder das 1:2 in Höchstadt. Auch die Bears spielen gutes Eishockey und sollten wir keinesfalls unterschätzen. Wir wollen einfach weiter unser Ding durchziehen, unser schnelles Spiel umsetzen, Rückstände vermeiden, hartes Forechecking beibehalten sowie den Schwung der letzten Trainingseinheiten mitnehmen. Wir erwarten ein ausgeglichenes Spiel, dass uns in allen Bereichen alles abverlangen kann."

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker.